Arten der Massage


 

Traditionelle Thaimassage (Ganzkörpermassage)

 

- Rücken- und Nackenmassage

 

- Kopfmassage und Gesichtsmassage

 

- Akupressur

 

- Fußreflexmassage

 

- Sportmassage

 

- Aroma-Öl-Massage

 

- Sauna (besonders beliebt in der kalten  Jahreszeit)

 

 

Auf die "harte Tour" 

Die Thaimassage in Thailand fordert den Körper des Gastes wesentlich mehr und wird zum Teil mit Stangen über der Massageliege ausgeübt, die es der Masseurin erlauben, ihr ganzes Körpergewicht auf einzelne Muskeln zu konzentrieren.  Derartige harte Massagen finden bei Bedarf im Falle hartnäckiger Verspannungen Anwendung  und sollten bei der Buchung angesprochen werden. Dabei können auch Massagehölzer Anwendung finden.

 

 

 

 

 

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit einer Dusche vor und nach den Anwendungen.


Aasuyan Thaihouse Berlin: Schlafender Buddha
Schlafender Buddha

Erleben Sie Thaimassage, die ihren Namen verdient!